Das Spiel mit der CD

CDs können viele Dinge auf sich haben. Musik, Fotos, Videos, Urlaubsbilder, Filme, Textdateien, Programme, … die Liste ließe sich unendlich fortsetzen.

compact-discAber die CD ist auch in Casinos sehr beliebt: als sicheres Speichermedium für sensible Datenübertragungen wird sie geschätzt und genutzt. Denn eine E-Mail kann mitgelesen werden, ohne dass es Absender und Empfänger bemerken. Bei einer CD, geschützt mit einem Passwort und persönlich übergeben, passiert das nicht.

CDs als sicherer Weg der Datenübertragung?

Was klingt wie aus einem Gangsterfilm der frühen 200er Jahre ist heutzutage natürlich nicht mehr zu 100% richtig. Casinos sind nach wie vor auf die Sicherheit ihrer Daten und der Daten ihrer Kunden bedacht, aber vor allem bei Online-Casinos wäre es etwas schwierig, regelmäßig alle Daten auf ein optisches Medium zu übertragen und von A nach B zu tragen.

Daher setzen Casinos wie das Wunderino casino auf höchst sichere, ultra verschlüsselte SSL-Verbindungen, die End to End-Verschlüsselt sind. Das bedeutet, dass gesendete Daten nur vom Sender und Empfänger, keineswegs aber von Dritten gelesen werden können – ganz ohne CDs oder andere optische Medien.

Aber die CD ist deshalb noch lange nicht tot. Auch wenn Casinos, Banken und große Personaldienstleister lieber auf stark verschlüsselte digitale Kanäle setzen, ist die CDs vor allem in einem Business noch ein wichtiger Bestandteil: in der Musik-Branche ist der Silberling nicht wegzudenken, und auch viele Computer- und Konsolen-Spiele sind auf CDs, DVDs und BluRays im Laden zu erwerben. Die Unterhaltungsindustrie setzt auf die Macht der silbernen Scheibe. Viele Sammler und Puristen wollen das haptische Erlebnis der CD nicht missen: die CD in den Player legen, sich auf das Sofa setzen, im Booklet blättern und das neueste Meisterwerk des favorisierten Künstlers anzuhören ist für viele ein willkommener Ausgleich zum drögen Alltagstrott.

Und auch in Casinos hat die CD noch nicht ganz ausgespielt. Irgendwoher muss die sanfte Hintergrundmusik ja kommen, wenn die Band gerade Pause macht.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *